Schulbezogene Jugendsozialarbeit an der IGS Gera

Schulbezogene Jugendsozialarbeit ist ein professionelles Angebot der Jugendhilfe am Ort Schule, welches den Erziehungs- und Bildungsauftrag durch sozialpädagogische Ansätze, Methoden und Hilfen ergänzt und unterstützt.


Die Nutzung von schulbezogener Jugendsozialarbeit ist prinzipiell freiwillig und richtet sich an alle SchülerInnen einer Schule, deren Eltern und LehrerInnen.

Schwerpunkt ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen sowie die Beratung ihrer Eltern. Sie dient der Stärkung der Persönlichkeit und Integration junger Menschen in ihrem sozialen Umfeld. Ziel ist das Erreichen eines Schul- bzw. Berufsabschlusses der SchülerInnen.

 Methoden und Angebote: 

  • Einzelfallhilfe
  • Beratung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen
  • soziale Gruppenarbeit
  • Elternarbeit
  • Projektarbeit
  • Gemeinwesenarbeit
  • Gewalt- und Suchtprävention
  • Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit
  •  Stärkung der sozialen Lernmöglichkeiten im Lernort Schule und im schulischen Umfeld
  •  Berufsorientierung

 Erreichbarkeit:

Nicole MeiselUnsere schulbezogene Jugendsozialarbeiterin, Nicole Meisel, ist von Montag bis Freitag (i. d. R. von 07:00 bis 14:00 Uhr) im Raum A2-4 anzutreffen. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten (Telefon: 0179 9471970).