Wir freuen uns auf den Besuch aus Arnhem …

Am Sonntag, dem 19.05.2019, ist es endlich soweit …

Unsere Erasmus+ Projektpartner, mit denen wir schon im April in den Niederlanden gemeinsam am Kunstprojekt „Art in Public Space“ gearbeitet haben (siehe Artikel dazu hier auf der Homepage), werden am Abend in Gera ankommen. Die 23 9.-Klässler unserer Schule können es kaum erwarten, gemeinsam mit den Niederländern eine tolle Woche zu verbringen.

Geplant sind unter anderem der Besuch des Otto-Dix-Hauses und der Orangerie, ein Tagesausflug mit „künstlerischem Schwerpunkt“ nach Leipzig, ein Bowling- und ein Grillabend sowie ein Empfang beim Bürgermeister der Stadt Gera im Rathaus.

Alle gemeinsamen Aktivitäten ranken sich jedoch um unser, durch die Europäische Union gefördertes Kunstprojekt, bei dem es hier in Gera um die künstlerische Umgestaltung der vor der IGS befindlichen Mauer geht. In mehreren Workshops – unterstützt durch Kunstlehrer und lokale Künstler – werden die Schüler/Innen Ideen sammeln und erste Entwürfe erstellen, wie man die inzwischen arg heruntergekommene Mauer zu einem interessanten Kunstwerk machen kann, welches das Umfeld der IGS verschönern und damit zugleich aufwerten soll.

Wir sind gespannt, welche kreativen Ideen dann in der 3. und 4. Phase unseres Projekts in die nähere Auswahl kommen und wie die tatsächliche Umgestaltung der Mauer dann aussehen wird.

Wir werden hier auf der Homepage und in der lokalen Presse berichten und natürlich wird es auch wieder zahlreiche Fotos geben.