Wir verabschieden unsere Abiturienten

Im Saal der Gaststätte „Comma“ hat am Freitag, dem 4. Juli 2014, Schulleiter Michael Meier den nunmehr zwölften Abiturientenjahrgang der Integrierten Gesamtschule verabschiedet. 33 Schülerinnen und Schüler nahmen ihr Reifezeugnis in Empfang.

Die Schulausbildung, so haben alle Abiturienten begeistert festgestellt, habe man zwar nun endlich geschafft (!!!), doch ausgelernt – so betonten die Schüler sogar in ihrer Abschlussrede – habe man wohl noch lange nicht. Und so beginnt nun auch der Ernst des Lebens mit Ausbildung beziehungsweise Studium und Arbeit.

Die Ergebnisse im Jahr 2014 sind mehr als zufriedenstellend.

Die Abschlussklassen können auf einen Gesamtdurchschnitt von 2,3 verweisen.

Die drei besten Schüler sind Thomas Lambrou (1,2),  

Kai Eisenbeiß (1,3)

und Timon Seidel (1,9). 

Sie alle haben große Pläne für ihre Zukunft. Thomas möchte sich in einem Pflegepraktikum auf sein zukünftiges Medizinstudium vorbereiten, Kai wird in Dresden an der Technischen Universität Wirtschaftsingenieurwesen studieren und Timon absolviert zunächst einen Freiwilligendienst (FdaG) beim Stoffwechsel e.V., ebenfalls in Dresden.

Wir gratulieren allen Abiturienten und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!